laPROF Landesverband Professionelle Freie Darstellende Künste Hessen e.V.

SPRUNGTURMFESTIVAL 2017

FESTIVAL FUER BILDENDE UND PERFORMATIVE KUNST

Premiere 03.08.2017 | 20:30 — 12.08.2017 | 22:00

INTERNATIONALES SPRUNGTURMFESTIVAL 2017

SCHIRMHERRSCHAFT:
OBERBÜRGERMEISTER DER STADT DARMSTADT JOCHEN PARTSCH



FAKTEN + HIGHLIGHTS
Das ausführliche komplette Programm findet sich auf unserer Homepage: www.theaterquarantäne.de
FAKTEN
ca. 60 Künstler aus Bildender und performativer Kunst
12 Gruppen aus 7 Ländern: Israel, Palästina, Jordanien, Kolumbien, Schweden, Frankreich, Österreich, Italien
28 Aufführungen an 7 Tagen
3 Indoor und 1 Outdoorbühne

im Garten(Eintritt frei):
Open Mic / Speakers Corner / Live Acts spontan
... und natürlich: internationales Catering, Getränke, Kontakte und Gesprächsrunden mit den Künstlern, Spiele, offene Bibliothek, .....
-------------------------
12 / erm. 6.- Euro , 3er Ticket: 28, erm. 14.- Euro
Tickets: www.theaterquarantäne.eu (paypal) und Abendkasse, Ticketshop Luisenplatz, Darmstadt


HIGHLIGHTS


Take Down Prod., Clipa Theater Dror Liberman/ Tel Aviv
Take Down
Take Down ist eine furchtlose Bewegung, charismatische Ästhetik, die durch das Publikum fegt. Der kraftstrotzende Pas de deux reisst der Bourgeoisie die Maske vom Gesicht. Hardcore.
Neither soft nor light Der Tanz entwickelt sich aus dem entbehrungseichen, heimatlosen Leben als Soldat in der Armee. Eine vehemente Suche nach Sinn und Freiheit.
Abed Husam, Dafa Puppet Theater / Jordanien The smooth Life


Husam Abed erzählt uns im intimen Rahmen am Küchentisch (nur 8 Zuschauer pro Auff.) von der aus Israel (Palästina) nach Jordanien, über das Leben dort, seine Auswanderung von dort. Mit gefühlvoller Musik und der Kraft der Puppen kommen wir sehr nahe an etwas, was sehr fern scheint . Schließlich serviert er uns Tee und gekochten Reis mit Sauce und Fleisch. Wie im richtigen Leben.
Perfumed Garden Verführerisch-sinnliches Objekttheater für Erwachsene. Das arabische Pendant zum indischen Klassiker “Kamasutra”, das es aufgrund seiner erotischen Geschichten und freizügigen Behandlung menschlicher Sexualität zu grosser Verbreitung brachte.
Théâtre Nout / Paris




Jean Cocteau: Le Fantôme de Marseille + Le Menteur (dtsch.Übertitel)
Zwei kurze Stücke (Das Phantom von Marseille + Der Lügner), in denen meisterhaft von Regisseur Hazem Awadlly - sehr provokant und zugespitzt - die Lüge des Schauspielers beim Schlüpfen in die Rolle und ein Mord im Prostituierten-Milieu aufs Korn genommen werden. Arrangiert und tabufern inszeniert von dieser berühmten Banlieue-Bühne, die auf Cocteau abonniert ist seit mehr als 2 Jahrzehnten. Vor 4 Jahren schockierte Awadly uns mit Cocteaus beruechtigtem Weissbuch. Die Truppe kommt direkt von einem erfolgreichen Gastspiel in Mexico.
Compañia Barraca Teatro, Bogotá, Colombia




“Trenza Caída” (n. A.Tschechows “Drei Schwestern”, o.Worte) Eine fabelhafte überschreibung dieses weltberühmten Klassikers. Mit den minimalistischen Mitteln des Zusammenwirkens von Licht, Ton und Körperlichkeit dringen die drei Akteure aus Chile und Kolumbien tief in den Text und seine dichte Amosphäre ein. Und geben so den Blick frei auf Humor und Ironie, die Grundelemente des auswegslosen Lebens der drei Schwestern. Eine in den kolumbianischen und chilenischen Medien hochgelobte Arbeit von Daniel Galeano, der auch schon letztes Jahr hier auf unserem Festival mit einer eigenwilligen, sehr latino-haft, heftigen Aufführung der Shakespeareschen amour imposible “Romeo und Mercucio” begeisterte. El soborno del cielo/Der hochmut des Himmels Wilderman García,
theaterquarantäne / Darmstadt

TECHNO\temporäre autonome zone Die Geburtsstunde des Techno im Herzen Berlins. Wir wollen uns nicht schon wieder vor den Karren einer verkorksten Poltik spannen lassen. Glühende Körper statt blühender Landschaften. Aus dunklen, kalten Kellern dröhnt laut und fordernd der neü Sound. Keiner hält uns auf. Lustvoll subjektiv. Mit viel tanzbarer Musik. Bastelt euch eure T.A.Z.
____________________________
theaterquarantäne e.V.
Künstlerische Leitung: Hanno Hener & Victor Schönrich \ hannovictor™ Geschäftsführer: Anton Kunze email: hannovictor@hotmail.com www.theaterquaranäne.eu facebook; youtube sprungturmfestival