laPROF Landesverband Professionelle Freie Darstellende Künste Hessen e.V.

Volkstheater: Meister – Heister

Vorschaubild zu Volkstheater: Meister – Heister

Komödie von Adolf Stoltze in Frankfurter Mundart – mit Musik

26.11.2017 | 15:00 — 17:00

Kulturhaus/ Die Katakombe

Pfingstweidstraße 2, Frankfurt am Main

Max Meister und Moritz Heister haben Geldsorgen. Die beiden Studenten sind Freunde und wohnen in der Stadt zur Untermiete. Dort genießen sie auch das Nachtleben nicht zu knapp. An einem Abend ist Max Meister mit seiner Freundin Lotte Kletterrose auf einem Maskenball gewesen. Am nächsten Morgen braucht er, um seine Kleider beim Kostümverleih auszulösen, nicht nur Bares, sondern leiht sich auch Hose und Hemd seines Freundes Moritz. Weil er aber stundenlang wegbleibt, will dieser nicht länger in Max' Bett liegen und warten. Er greift kurzerhand zu Rock und Bluse der Zimmerwirtin Frau Pinschel und löst damit eine turbulente Verwechslungskomödie mit unerwarteten Folgen aus. Denn nicht nur Max' Onkel und Geldgeber Jeremias Pennerich stattet seinem Neffen einen unerwarteten Besuch ab, auch die Freundin des Studenten, das flotte Bürofräulein Lotte, steht plötzlich im Pensionszimmer.

Mit „Meister – Heister“ hat Adolf Stoltze eine typische Burleske geschrieben, eine derb-komische Verwechslungsgeschichte, die mit hessischem Wortwitz und dem Mittel der Verkleidung die Moralvorstellungen und Dünkel der wohlhabenden Landbevölkerung auf die Schippe nimmt.

Mit Tim Grothe, Iris Reinhardt Hassenzahl, Sabine Isabel Roller, Johannes Schedl, Silvia Tietz und Andreas Walther-Schroth. Bearbeitung und Regie Steffen Wilhelm.