laPROF Landesverband Professionelle Freie Darstellende Künste Hessen e.V.

DAS LEHRSTÜCK VOM RECHTSPOPULISMUS

Theaterperformance

Premiere 26.10.2017 | 20:00 — 22:00

Studio Naxos

Studio Naxos, Waldschmidtstraße, Frankfurt

Gemeinsam mit Niyat Mebrahtom aus Eritrea kontrastieren Katrin Hylla und ongoing project mit der Hilfe von Bertolt Brechts Lehrstückmethoden das Phänomen des Rechtspopulismus am Beispiel des Sprach- und Gestenmaterials des Neonazis Björn Höcke mit den politischen Fragen des jugendlichen Geflüchteten Niyat Mebrahtom.
Mebrahtom arbeitet seit drei Jahren als Performer mit Katrin Hylla in verschiedenen soziokulturellen Projekten zusammen und im Verlauf dieser Arbeit zeigte sich, dass die Anfeindungen durch Rechtsextreme vor allem in den ländlichen Regionen deutlich zugenommen haben. Das Unverständnis über diesen Hass führte zu einem Bedürfnis nach Aufklärung und der Suche nach Handlungsspielräumen. Vor allem aber dazu, sich ausführlich mit den Aussagen der Rechten auseinanderzusetzen. Diese Aussagen sind und bleiben Teil unserer gegenwärtigen Gesellschaftsformation. Wie können wir die vermeintliche Ohnmacht angesichts der menschenverachtenden Rhetorik der Rechten überwinden? Welche Fragen müssen wir uns stellen? Woher kommt das revolutionäre Potential der Zukunft?