ALG I-Absicherung, KSK, Steuern – was ändert sich?

Viele Künstler*innen bekommen oft wichtige Änderungen in Arbeitsrecht, bezüglich Steuern u. ä. nicht mit. Deshalb haben wir einige wichtige Infos zusammengefasst:

Zunächst eine gute Nachricht: Das Bundeskabinett hat am 7. März 2018 die Verlängerung einer wichtigen Sonderregelung zum Arbeitslosengeld beschlossen. Diese Regelung ermöglicht einen erleichterten Zugang zu Arbeitslosengeld I für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer*innen, mit überwiegend nur kurz befristeten Beschäftigungen. Insbesondere Künstler*innen profitieren von dieser Regel.

Zudem sinkt der Abgabesatz bei der KSK. Damit sinkt er zum zweiten Mal in Folge und liegt im Jahr 2018 mit 4,2 Prozent um einen Prozentpunkt niedriger als 2016 (5,2 Prozent). Die verstärkte Prüf- und Beratungstätigkeit der Deutschen Rentenversicherung und der Künstlersozialkasse hat dazu geführt, dass in den Jahren 2015 und 2016 rund 50.000 abgabepflichtige Unternehmen neu erfasst wurden. Darüber hinaus haben sich im selben Zeitraum ca. 17.000 abgabepflichtige Unternehmen bei der Künstlersozialkasse gemeldet.

Weitere Informationen über für Künstler*innen relevante Änderungen wie neuen Fristen zur Abgabe von Steuererklärungen, der gestiegenden Beitragsbemessungsgrenzen zur Rentenversicherung, neuen Pauschalbeträgen für berufliche Auslandsreisen und Sätzen für Tage- und Übernachtungsgeldern findet man hier

Eine Presseerklärung der Bundesregierung zur Verlängerung der ALG I-Sonderregelung findet man hier

 

Kategorien Aktuelles

über

Jan Deck ist Politikwissenschaftler, lebt in Frankfurt/Main und arbeitet als freier Dramaturg, Regisseur und Kurator. Seit über zehn Jahren arbeitet er für den hessischen Landesverband laPROF, seine Schwerpunkte sind Lobbyarbeit, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Veranstaltungen. Er ist Mitglied verschiedener Juries und Beiräte, kuratiert Tagungen, Festivals und Labore. Als Herausgeber und Autor beschäftigt er sich mit verschiedenen Aspekten von Kunst und Gesellschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.