Aktuelles

laPROF mit Geschäftsführung und neuem Vorstand

In diesem Jahr hat sich auch für laPROF vieles verändert. Seit 2021 wird unser Verband von der Hessischen Landesregierung institutionell gefördert. Bereits im Oktober 2020 konnten wir die Räume unserer Geschäftsstelle im ersten Stock der Schützenstraße 12 in Frankfurt am Main beziehen. Wir befinden uns nun im selben Gebäude mit FLUX – Netzwerk für Theater und Schule, dem Kinder- und Jugendtheaterzentrum und der Geschäftsstelle der ASSITEJ – und in direkter Nachbarschaft zum Theaterhaus für Kinder- und Jugendtheater in Frankfurt.

Von Januar bis Mai wurde die Geschäftsstelle zunächst mit einer kommissarischen Geschäftsführung betrieben, bis der Prozess zur Realisierung unserer institutionellen Förderung abgeschlossen war. Nach einer offenen Ausschreibung wurde dann über die offizielle Besetzung entschieden: Seit Juni teilen sich nun Jan Deck und Jörg Thums die Geschäftsführung von laPROF. Während Jan Deck die Bereiche Öffentlichkeitsarbeit, Beratung, Veranstaltungen betreut hat Jörg Thums die Schwerpunkte Büroleitung und ländliche Räume. Die Buchhaltung in der Geschäftsstelle hat Robert Fredriksen übernommen. Unterstützt wird die Geschäftsstelle zudem von Sonja Diederich, die Pressearbeit für den Verband und die Festivals macht und Svenja Polonji, die die Geschäftsführung beim Projekt “Wissensaustausch für die Zukunft” unterstützt.

laPROF ist zudem offizielle Corona-Beratungssstelle und steht allen Kulturarbeitenden im Bereich Freie Darstellende Künste zur Verfügung. Diese Beratung übernimmt Jan Deck, er ist Montags bis Mittwochs erreichbar, zur Kontaktaufnahme wird gebeten, eine E-Mail mit dem Thema der Beratung an jan.deck@laprof.de zu schreiben. Jan Deck meldet sich dann zurück, um einen Termin zu vereinbaren. Wegen Urlaub ist die Beratung jedoch erst wieder ab dem 9.8. möglich.

Im Zuge der Besetzung der Geschäftsstelle kam auch zu Veränderungen innerhalb des laPROF Vorstands. Im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 10.5.21 wurden Karin Bienek (Bad Camberg/Frankfurt), Katja Hergenhahn (Frankfurt) und  Hartmut Nawin-Borgwald (Offenbach) in ihrem Amt bestätigt. Neu in den Vorstand kamen Regina Busch-Hartmann (Frankfurt), Detlef Heinichen (Steinau) und Susanne Müller (Wiesbaden). Damit ist das laPROF-Team wieder komplett und kann sich in neuer Formation gestärkt für die Interessen der Freien Darstellenden Künste Hessens einsetzen.

Foto: Zoom-Foto neuer laPROF-Vorstand. Oben von links: Detlef Heinichen, Katja Hergenhahn, Regina Busch-Hartmann. Unten von links: Hartmut Nawin-Borgwald, Karin Bienek, Susanne Müller.

Autor

Jan Deck ist Politikwissenschaftler, lebt in Frankfurt/Main und arbeitet als freier Dramaturg, Regisseur und Kurator. Seit über zehn Jahren arbeitet er für den hessischen Landesverband laPROF, seine Schwerpunkte sind Lobbyarbeit, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Veranstaltungen. Er ist Mitglied verschiedener Juries und Beiräte, kuratiert Tagungen, Festivals und Labore. Als Herausgeber und Autor beschäftigt er sich mit verschiedenen Aspekten von Kunst und Gesellschaft.