NPN – Förderung für Gastspiele und Koproduktionen

Das NATIONALE PERFORMANCE NETZ ist ein Förderprogramm zum Austausch zeitgenössischer Tanz- oder Theaterproduktionen aus Deutschland und deren nationale und internationale Verbreitung. Es unterstützt freie Theater, Privat-, Stadt- und Staatstheater, Festivals, andere Kulturinstitutionen und Kompanien, die als Veranstalter auftreten und eine Tanz- oder Theaterproduktion aus einem anderen Bundesland bzw. aus Deutschland einladen möchten.

Das NATIONALE PERFORMANCE NETZ kann Veranstalter in öffentlicher Trägerschaft mit einem Zuschuss in Höhe von 25% der Gastspielkosten, Veranstalter in privater Trägerschaft mit einem Zuschuss in Höhe von 35% der Gastspielkosten fördern. Die Impulsförderung wird jedes Jahr an ein anderes Bundesland vergeben. Im Rahmen der Impulsförderung können Veranstalter aus ausgewählten Bundesländern, aber auch Veranstalter anderer Bundesländer, die Künstler oder Gruppen aus den entsprechenden Bundesländern zu einem Gastspiel einladen, 50% der Gastspielkosten erstattet bekommen.

Erste Fristen für 2018:

15. Januar Gastspielförderung Theater, mehr dazu hier

31. Januar Gastspielförderung Tanz, mehr dazu hier

Zudem gibt es die Möglichkeit zur Förderung von nationalen und internationalen Koproduktionen. Ziel der NPN-Koproduktionsförderung Tanz ist es, die Mobilität, den Austausch und die Kooperation zwischen Künstlern, Veranstaltern und Produzenten zu unterstützen, sowie die Entstehung neuer zeitgenössischer Tanzproduktionen zu fördern.

31, Januar Koproduktionsförderung Tanz, mehr dazu hier

Foto: Helge Letonja & Gregory Maqoma “Out Of Joint” (c) Marianne Menke

Kategorien Aktuelles

über

Jan Deck ist Politikwissenschaftler, lebt in Frankfurt/Main und arbeitet als freier Dramaturg, Regisseur und Kurator. Seit über zehn Jahren arbeitet er für den hessischen Landesverband laPROF, seine Schwerpunkte sind Lobbyarbeit, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Veranstaltungen. Er ist Mitglied verschiedener Juries und Beiräte, kuratiert Tagungen, Festivals und Labore. Als Herausgeber und Autor beschäftigt er sich mit verschiedenen Aspekten von Kunst und Gesellschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere