Aktuelles

Musterverträge und Workshop für laPROF-Mitglieder

Das nrw landesbuero tanz e.V., laPROF Hessen e.V. und Laft Baden-Württemberg und weitere Interessensvertretungen haben sich mit der Kanzlei Sonja Laaser, Berlin, zur Erstellung von Musterverträgen zusammengeschlossen. Musterverträge für Koproduktion, Wiederaufnahme und Gastspiele liegen jetzt ebenfalls vor,  jeweils im Word- und im PDF-Format. Mit dem PDF gibt es jeweils ein Muster in der erstellten finalen Version, damit ein Abgleich mit dem Original immer möglich ist. Die Musterverträge sind als „Baukasten“, aus der Praxis für die Praxis, erstellt.

Die Interessensvertretungen fördern damit nicht nur die weitere Professionalisierung ihrer Mitglieder sondern treten u.a. auch für die Anerkennung der Produktions- und Arbeitsweisen in den Freien Darstellenden Künsten in den rechtlichen Rahmenbedingungen, z.B. bei der Rentenversicherung / Thema: Scheinselbstständigkeit, Rechtslage bei Ausfallklauseln von Corona, Rechteklausel zum Streamen etc. ein.

Am 15.12. findet für laPROF-Mitglieder ein Workshop zu den Musterverträgen statt. Er beginnt um 10 Uhr und dauert 4 Stunden plus Zeit für ergänzende Fragen. Anmelden kann man sich bis zum 8.12. bei hartmut.nawin-borgwald@laprof.de.

Bild von Andreas Breitling auf Pixabay

 

 

 

Autor

Jan Deck ist Politikwissenschaftler, lebt in Frankfurt/Main und arbeitet als freier Dramaturg, Regisseur und Kurator. Seit über zehn Jahren arbeitet er für den hessischen Landesverband laPROF, seine Schwerpunkte sind Lobbyarbeit, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Veranstaltungen. Er ist Mitglied verschiedener Juries und Beiräte, kuratiert Tagungen, Festivals und Labore. Als Herausgeber und Autor beschäftigt er sich mit verschiedenen Aspekten von Kunst und Gesellschaft.