Aktuelles

Schule sucht Tänzer*in oder Performer*in – Ausschreibung Residenzprogramm

Die Crespo Foundation sucht einen*eine Performer*in/Tänzer*in für eine Schule. Ihr Projekt „Das fliegende Künstlerzimmer” ist ein Artist-in-Residence-Programman einer weiterführenden Schule in einer ländlichen Region Hessens, das in jedem Schuljahr an einer anderen Schule stattfindet. Im kommenden Schuljahr 2020/2021 wird das eigens dafür entworfene mobile Künstleratelier an der Limesschule, einer Kooperativen Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe in Idstein im Landkreis Rheingau-Taunus, gastieren.

Das Artist-in-Residence-Stipendium ist mit 2.000 Euro monatlich über ein Jahr Laufzeit dotiert. Darüber hinaus ist das Stipendium mit einem Betrag von 6.000 Euro pro Jahr für anfallendes Material ausgestattet.Der*die Künstler*in erhält die Möglichkeit, ein mobiles Wohn-Atelier – „Das fliegende Künstlerzimmer“ – zu beziehen, um ein Schuljahr lang mit der Schülerschaft an drei Tagen pro Schulwoche künstlerische Prozesse anzustoßen und daneben sein*ihr eigenes künstlerisches Schaffen voranzutreiben.

Bewerbungsschluss für das Artist-in-Residence-Stipendium ist der 27. März 2020.

Alle weiteren Infos zum “Fliegenden Künstlerzimmer” findet man hier: www.fliegendes-kuenstlerzimmer.de

Alle weiteren Infos zur Ausschreibung findet man hier: www.fliegendes-kuenstlerzimmer.de/ausschreibung

Foto: Kollektivschläfer – halbschlafvollmondgeflüster (Fotograf Christian Schuller)

Autor

Jan Deck ist Politikwissenschaftler, lebt in Frankfurt/Main und arbeitet als freier Dramaturg, Regisseur und Kurator. Seit über zehn Jahren arbeitet er für den hessischen Landesverband laPROF, seine Schwerpunkte sind Lobbyarbeit, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Veranstaltungen. Er ist Mitglied verschiedener Juries und Beiräte, kuratiert Tagungen, Festivals und Labore. Als Herausgeber und Autor beschäftigt er sich mit verschiedenen Aspekten von Kunst und Gesellschaft.